9. Playlist: Oktober

9. Playlist: Oktober

Playlist Nr 3, die von einer realen Person inspiriert ist. Die Oktober Playlist klingt wie Abende mit besten Freundinnen. Altbauküchen, Wein, lange Gespräche und wie diese ganzen Klischees, die aber doch so echt sind.

Nicht alles lässt sich in Worten am besten widergeben. Und nicht alle Menschen wollen ihre Geschichten im Internet lesen. Deswegen gibt es diesmal keine ausschweifende Erklärung zu dieser Playlist – sondern Bilder. Vielleicht sprechen die für sich selbst und ergeben den Sinn dieser Playlist. Und den Sinn des Lebens vielleicht auch.

Es geht auf jeden Fall um Fahrrad fahren in Amsterdam, Spaziergänge am See, Kaffee trinken und U-Bahn fahren in Berlin. Es geht um Lachen und Musik, um Liebe auskotzen und darum gemeinsam nicht weiter zu wissen. Vor allem geht es auch um Dankbarkeit und warme Jacken. Und um durch die Küche tanzen und unterm Wäscheständer liegen.

Es geht um Abstütztechniken, um Weinen beim Kartenspielen und ums Warten aufs Erwachsenwerden. Es geht um die Konzerte, auf denen wir waren und die Menschen, die wir kennen gelernt haben. Es geht um deinen Rucksack, den du immer dabei hast. Und darum, nie irgendwo anzukommen außer in unserer Freundschaft.

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist Oktober Playlist Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

Oktober Playlist

nach oben